Willkommen in ihrer Pension & Gaststätte Schmiedeschänke
­

­­­Ausflug nach Pirna, ­Berggießhübel, Bad Gottleuba, Aussig

Von unserer Pension und Gaststätte "Schm­iedeschänke" die Boltenhagener Str. nach links in R­ich­tung Altklotzsche, dort wieder links die Flughafenstraße und Hermann-Reichelt-Straß­e bis zur Auffahrt auf die A4. A­uf der A4 in Richtung Dresden.
­
Bei Dreieck Dresden-West in die A17 Richtung Pirna/Prag/Praha/Dresden-Gorbitz einfädeln, weiter bis zur Ausfahrt Pirna, ab d­ort die B172 bis Pirna in Richtung Bad Schandau fahren (ca. 32 Minuten).


Größere Kartenansicht

18. Pirna-Berggießhübel, 15 km; - Gottleuba 3 km.

Aus Griebens Reiseführer - Band 40
Routen durch das Erzgebirge.

Von dieser Linie, die an der Gottleuba hinaufführt (Grenze zwischen Erzgebirge und Elbsandsteingebirge) und die von Pirna (H. Forsthaus Langestr., S.-H.) aus über die Stationen Rottwerndorf, Langenhennersdorf (an der Haltestelle beliebte, romantisch gelegene Sommerfrische und Gasthaus Zur Wartburg; 1,7 km zum Dorfe Langenhennersdorf)und Zwiesel führt, gehören zum Erzgebirge nur die Orte:
Stat. Berggießhübel,
Stadt mit 1450 Einw., 292 m. (Kurhaus Johanngeorgenbad, Stahlquelle, Z. 1-2,50 Mk., P. 3,50 bis 5 Mk., bei längerem Aufenthalt  Ermäßigung auf W. u. Bäder). Sächs. Haus; Gold. Stern.) Hierher schöne Talwanderung von der vorhergehenden Station Langenhennersdorf oder Zwiesel.


Größere Kartenansicht ­

Spaziergänge und Ausflüge: Poetengang (Erinnerung an Gellert und Rabener) und Panoramahöhe; Zwieselgrund; Langenhennersdorfer Wasserfall; Kottaer Spitzberg; Echotal; Hochstein; Jagdstein, Gersdorfer Ruine; zahlreiche lohnende Wanderziele im Elbsandsteingebirge - Über Poetengang und Giesenstein nach

Stat. Gottleuba,
Stadt mit 1414 Einw.,  333 m, (Städtisches Berg-Hotel; Bahnhofs-Hotel.; Kronprinz, Schützen-Haus; Felsenkeller, S.-H) Moor- und Stahlbad Sommerfrische; Heilstätten der Landes-Versicherungsanstalt des Königreichs Sachsen.
Rodelbahn in der Nähe des Bahnhofes. Angrenzend an Gottleuba der Höhenluftkurort Hartmannsbach.


Größere Kartenansicht
Spaziergänge und Ausflüge: Nostizplatz am Bahnhofe, Hugo Simon-Platz; Schießhaus; Augustusberg, 513 m, mit Städt. Berghotel und Turm (20 Min.). König-Friedrich-August-Promenade, Pflanzgarten mit Alpinum auf Roschs Höhe; Tannenbuschfelsen, Eichberg. - Der Engpaß in der Nähe der Hänselmühle Schauplatz des Kampfes der 14 Nothelfer gegen die Hussiten 1429: - Nach dem Sattelberg 2 St. -

Nach Liebstadt mit Schloß Kuckuckstein 1 1/2 St.

­
Größere Kartenansicht

Weiter (3 St.) die Nollendorfer Höhe: Von Berggießhübel über Panoramahöhe, von Gottleuba über Augustusberg nach der Hellendorfer Straße; durch Peterswald hindurch, die links abbiegende Landstraße schneidend wieder auf ihr bis zum (3 1/4 St. von Berggießhübel

 und 3 St. von Gottleuba Nollendorfer Berg, 701 m, Aussicht! Ort, Wintersportplatz, (Güttlers Gasth., Vereinsheim des Wintersportvereins Aussig), bekannt durch die Niederlage Vandammes bei Kulm durch Kleist von Nollendorf; Einweihung des Aussichtsturmes Kaiserwarte auf dem Berge am 30. August 1913, nach der feierlichen Enthüllung des neuen großen Denkmals in Kulm.
Von hier entweder hinunter nach Station Tellnitz der Linie Dux-Bodenbach, 1/4 St., (von Tellnitz Kleinbahn, Straßenbahn über Arbesau, Pokau nach dem Staatsbahnhof Aussig) oder über Streckenwald und Ebersdorf nach dem Mückentürmchen (Kammweg), 2 1/2 St. - Nach diesem auch von Gottleuba im Tale aufwärts über Ölsengrund (Erbgerticht S.-H.), Meiselmühle, Fürstenwalde, Voitsdorf (Gasthof Fichte) 5 St. - Nach Teplitz 6 St.

Größere Kartenansicht =>

 

Quellenangaben:
Griebens Reiseführer - 1913
Band 40
Routen durch das Erzgebirge
 Seite 156 bis 157


Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nur einige Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten erwähnen die im Verlaufe der letzten 100 Jahre, durch 2 Weltkriege, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen  verloren gingen oder geändert wurden.

Deutsche Name tschechischer Orte,
die sie trugen, als die Gebiete noch zu Deutschland bzw. Österreich gehörten:

Tellnitz: Telnice
Dux-Bodenbach: Duchcov-Podmokly
Arbesau: Varvazov
Pokau (Bokau): Bukov
Aussig: Ústí nad Labem
Ebersdorf: Habartice
Fürstenwalde: Knízecí
Teplitz: Teplice
Tetschen-Bodenbach: Decín
­Kulm: Chlumec u Chabarovic
In den Napoleonischen Kriegen versuchte das französische Heer unter General Vandamme mit 30.000 Mann einen Durchbruch von Pirna über Berggießhübel nach Teplitz/Teplice in Böhmen. Die Schlacht bei Kulm fand am 29. und 30. August 1813 in Böhmen nahe dem strategisch wichtige Nollendorfer Pass über das Osterzgebirge nach Sachsen statt. Russische, österreichische und preußische Truppen unter General Friedrich Emil Ferdinand Heinrich von Kleist verhindert den französischen Durchbruch bei den Dörfern Kulm/Chlumec u Chabarovic und Nollendorf/Naklérov, in der Schlacht bei Kulm erlitten die Franzosen Verluste von über 10.000 Mann.
An der Europastraße 442 von Tetschen-Bodenbach/Decín nach Teplitz/Teplice ist das 1913 anlässlich der Hundertjahrfeier der Schlacht bei Kulm eingeweihte Denkmal zu finden.
Weitere Denkmäler stehen bei Arbesau/Varvazov, das Preußische Denkmal von 1817 stellt Friedrich Wilhelm III. dar, das Österreichische Denkmal von 1825 für den General Colloredo-Mansfeld und das Kleist-Denkmal. Bei Priesten/Prestanov befindet sich ein 1835 von Peter von Nobile errichtete Russische Denkmal und am Ort der Gefangennahme General Vandammes im Sernitztal oberhalb von Schanda/Zandov u Chlumce der Franzosenobelisk von 1913.

­

S

Pirna Berggiesshuebel

Kontakt Pension:
Telefon: 0351 8802380 oder

Kontakt Gaststätte:
Telefon: 0351 880 23 86 oder
Handy: +49/152 29 85 98 01
E-Mail: Kontakt Schmiedeschänke

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag
ab 17:00 Uhr
Samstag-Sonntag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Pension Schmiedeschänke
Sie suchen: Monteurzimmer, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Monteur-, Arbeiter-, Baustellenunterkunft, Ferienhaus, in Dresden oder wollen in den Urlaub fliegen? Dann sind Sie in unserer nahe zum Flughafen Dresden gelegen komfortablen Pension richtig! So können Sie schon am Abend Ihr Gepäck Einchecken um danach in unserem Restaurant gemütlich zu Essen. Nach einer Nacht in unserem Haus und einem guten Frühstück starten Sie entspannt in den Urlaub. Preise für Übernachtungen =>
Standort Pension Schmiedeschänke
So finden Sie die Gaststätte & Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche: Von der Königsbrücker Landstrasse (B97), Dresden - Klotzsche - Hellerau, kommend in die Boltenhagener Strasse, Richtung Flughafen Dresden, abbiegen. An der Ampelgeregelten Kreuzung Boltenhagener Str. / Karl-Marx-Strasse geradeaus weiter nach Altklotzsche bis zum Parkplatz rechts an der Schmiedeschänke.
Ausflugsziele Dresden + Umgebung
  • 362Wandern
  • 536Feiern
  • 365Ausflug
  • 246Urlaub

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Dresden und die Sächsische Schweiz - Land und Leute - Monographien zur Erdkund ... Aus der altgermanischen Sagenzeit klingt eine Kunde zu uns herüber, dass die Schwanenjungfrauen nach Süden über den unermesslichen Dunkelwald geflogen seien. Dieser Dunkelwald wird in der alten Sprache Miriquido oder Miriquidi genannt, ja ein Chronist des Mittelalters braucht diese Bezeichnung einmal in einer so auffälligen Verbindung, dass man daraus den etwas voreiligen Schluss gezogen hat, im Mittelalter habe das Erzgebirge den Namen Miriquido gehabt. So viel Wahres liegt indes doch in diesem Schlusse, dass die unbewohnten und unzugänglichen Wälder des Erzgebirges mit zu dem tagereisenbreiten Grenzwalde gehörten, der die nördlich wohnenden Germanen von den südlichen Kelten trennte. Den Namen dieses Grenzwaldes haben uns die alten Griechen, jedenfalls aus dem Munde der ihnen näher wohnenden Kelten, in der Form Arkynnen überliefert, der dann später bei den Römern als Hercynischer Wald bekannt war. Die neuere Erdkunde hat den Namen als Hercynisches Gebirgssystem festgehalten und versteht darunter alle jene von Südost nach Nordwest streichenden Bergwälder und Gebirge, die das norddeutsche Flachland im Süden begrenzen. Es werden darunter namentlich zwei...
Schöne Ausflugsziele in Sachsen ... Die Sächsische Weinstraße ist die kürzeste der sieben bedeutenden deutschen Weinstraßen, verläuft durch das Elbtal, rechts der Elbe von Pirna über Wachwitz, Radebeul, Weinböhla, Meißen nach Diesbar-Seußlitz. Die Sächsische Weinstraße führt über Landstraßen und Bundesstraßen vorbei an wichtigen sächsischen Sehenswürdigkeiten wie dem Barockgarten Großsedlitz bei Heidenau, Schloss Pillnitz, der Königlichen Weinpresse in Pillnitz, dem Meißner Dom, der Albrechtsburg Meissen und der Porzellan-Manufaktur Meissen. An der Sächsischen Weinstraße liegen ca. 40 Weingüter und Weinrestaurants die Weinproben beim Winzer anbieten. Jedes Jahr am letzten Augustwochenende finden in Sachsen die Tage des Offen Weingutes statt. Schloss...
Schlacht bei Lützen und umirrende Stiefel ... Bei der Lausitz hat sich im Dreißigjährigen Krieg jenes zugetragen. Von Görlitz kam ein Truppeneinheit Butlerischer Dragoner, die mangelhaft waren, und den Bewohnern wurde mächtig bange, sie hatten auch Drangsal in Fülle von ihnen auszustehen. Da kam ein entsetzlich langer Kerl von dieser Raubbande zum Schuster und verlangte einige Reiterstiefeln, Kanonen, wie diese Haudegen und Eisenfresser sie trugen. Er fand ein interessenten großes langes...
Ausflug zur Kreuzkirche Dresden ... Kreuzkirche Dresden, die evangelische Hauptkirche der sächsischen Landeshauptstadt Dresden am Altmarkt ist Predigtkirche des Landesbischofs der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsen. Mit mehr als 3000 Sitzplätzen ist die Kreuzkirche der größte Kirchenbau in Sachsen, ...
Spreewaldsfahrt durch Lehde das Dorf-Venedig ... Wir stiegen ein, die Fahrt beginnt, gleich die erste halbe Meile, einschließlich des Dorfes Lehde, ist ein landschaftliches Kabinettsstück und übertrifft alle andern...
Das Zittauer Gebirge - Lage
Das Zittauer Gebirge ist der ist der dem Lausitzer Gebirge paraellellaufende Gebirgszug im Süden der...
westliche Lausitz zwischen
romantischen Täler der Röder, Pulsnitz, Schwarzen Elster, Wesenitz,...
Gemütliche Pension, gute Verkehrsanbindung, nahe am Flughafen Dresden Klotzsche, ideal für Städteurlauber und Gäste die ab Dresden in den Urlaub Fliegen wollen.
In unserer Gaststätte & Pension können Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernachten und gutbürgerliche Sächsische Küche genießen.
SchmiedeschänkeGaststätte & Pension

Kontakt - Zimmer-Reservierung - Pension Schmiedeschänke:

Adresse 01109 Dresden, Boltenhagener Straße 110
Handy 0152 29 85 98 01
Kurzfristige Reservierung, 1 bis 2 Tage vor Anreise, bitte per Telefon: 0351 880238­0    NEU: Direkt Online buchen
Sicherheitscode :
Wenn Sie den Sicherheitscode nicht erkennen können [klicken Sie hier]