Willkommen in ihrer Pension & Gaststätte Schmiedeschänke

 

Ausflug zum Pumpspeicherwerk Niederwartha

Von der Schmiedeschänke - Pension mit Gaststätte in Dresden, die Boltenhagener Str. in nordöstliche Richtung nach Altklotzsche, links abbiegen auf Flughafenstraße (B97), links auf Hermann-Reichelt-Straße(B97) abzubiegen, zwei Linksabbiegerspuren nutzen, nach links auf A4 Richtung Chemnitz/Leipzig abbiegen.
Nach dem überqueren der Elbe die Autobahn an Abfahrt 78-Dresden Altstadt verlassen. Auf der B6 Meißner Landstraße in ­Richtung Meißen bis Niederwartha. ­

Pumpspeicherwerk Niederwartha
wurde von 1927-1930 zugleich mit dem Pumpspeicherwerk Koepchenwerk an der Ruhr/Harkortsee im westfälischen Herdecke, nach einem Entwurf des Dresdener Architekten und Hochschullehrers Emil Högg, erbaut.
Die Ingenieure und Arbeiter bauten das Pumpspeicherwerk Niederwartha in einen Wettlauf um die Inbetriebnahme des ersten Pumpspeicherwerks.
Am 27. November 1929 ging im Pumpspeicherwerk Niederwartha die erste Turbine eines Pumpspeicherkraftwerke im Großmaßstab ans Netz.
März 1930 wurde im Pumpspeicherwerk Niederwartha der letzte von 6 Maschinensätzen, mit eine Nennleistung von 120 Megawatt, in Betrieb genommen.
Nach dem 2. Weltkrieg, 1945 wurde das Pumpspeicherwerk Niederwartha demontiert und ging als Reparation in die Sowjetunion.
Das Pumpspeicherwerk Niederwartha wurde schrittweise wieder aufgebaut, ab 1955 waren zwei Turbinen mit 40 MW in Betrieb, ab 1957 vier Turbinen mit 80 MW und ab 1960 waren wieder alle sechs Turbinen mit 120 MW in Betrieb.
Das Elbhochwasser im August 2002 beschädigt das Kraftwerk. Ab November 2003 wurde das Pumpspeicherwerk schrittweise wieder in Betrieb genommen.

Das Pumpspeicherkraftwerk Niederwartha besteht aus den mit drei Druckrohrleitungen von 3,20 bzw. 2,50 m Durchmesser über 1760 m Länge mit einer Fallhöhe von 143 m verbundenen Oberbecken und Unterbecken. 
Die im Kraftwerk Niederwartha arbeitenden Francis-Turbinen setzen das Energie-Speichervermögen von 591 MWh um.
Im Absperrbauwerk des Unterbeckens, dem Stausee Cossebaude befindet sich  ein Freibad.
Bauwerksdaten Pumpspeicherwerk Niederwartha:
Das Unterbecken:
Bauart: Erddamm
Höhe über Talsohle: 8 m
Kronenlänge: 2500 m
Speicherraum: 2,5 Mio m³
Speicheroberfläche: 45 ha
Das Oberbecken:
PSW Niederwartha - Einlaufbauwerk am Oberbecken
Das Absperrbauwerk des Oberbeckens ist ebenfalls ein Staudamm.
Dem Oberbecken laufen drei kleine Bäche zu, der größte ist der Unkersdorfer Silberbach.
Am Zulauf der drei Zuflüsse befindet sich die Vorsperre Rennersdorf.
Auch am Oberbecken gibt es eine wilde Bademöglichkeiten. Der Betreiber Vattenfall toleriert das wilde Baden.
Die Bauwerksdaten:
Bauart: Zonendamm aus Lehm, Ton, Sand, Schotter und Kies
Kronenhöhe: 256,50 m ü. NN
Höhe über Talsohle: 42 m
Kronenlänge: (mindestens) 800 m
Kronenbreite: 10 m
Bauwerksvolumen: 550.000 m³
Speicherraum: 2,9 Mio m³
Speicheroberfläche: 30 ha

Wanderweg vom Pumpspeicherwerk Niederwartha nach Oberwartha, um das Oberbecken, am Lotzebach nach Cossebaude, vorbei am Unterbecken, Stausee Cossebaude und dem Kraftwerk Niederwartha mit Francis-Turbinen nach Niederwartha.

 

Pumpspeicherwerk Niederwartha

Kontakt Pension:
Telefon: 0351 8802380 oder

Kontakt Gaststätte:
Tel.: 0351 880 23 86 zu erreichen
während der Öffnungszeiten
E-Mail: Schmiedeschaenke

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag
ab 17:00 Uhr
Samstag-Sonntag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Pension Schmiedeschänke
Sie suchen: Monteurzimmer, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Monteur-, Arbeiter-, Baustellenunterkunft, Ferienhaus, in Dresden oder wollen in den Urlaub fliegen? Dann sind Sie in unserer nahe zum Flughafen Dresden gelegen komfortablen Pension richtig! So können Sie schon am Abend Ihr Gepäck Einchecken um danach in unserem Restaurant gemütlich zu Essen. Nach einer Nacht in unserem Haus und einem guten Frühstück starten Sie entspannt in den Urlaub. Preise für Übernachtungen =>
Standort Pension Schmiedeschänke
So finden Sie die Gaststätte & Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche: Von der Königsbrücker Landstrasse (B97), Dresden - Klotzsche - Hellerau, kommend in die Boltenhagener Strasse, Richtung Flughafen Dresden, abbiegen. An der Ampelgeregelten Kreuzung Boltenhagener Str. / Karl-Marx-Strasse geradeaus weiter nach Altklotzsche bis zum Parkplatz rechts an der Schmiedeschänke.
Ausflugsziele Dresden + Umgebung
­ ­ ­
  • 362Wandern
  • 536Feiern
  • 365Ausflug
  • 246Urlaub

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Ausflug zum Schlosspark Gaußig - Lausitz in Sachsen ... In Gaußig ist Schloss Gaußig, ein palladianisch gebautes Barockschloss mit Rhododendrenpark. Während des Jahres 1245 wird der Herrensitz Gaußig erstmals genannt. 1696 wird Generalmajor Oberst Rudolph von Neitschütz mit Gaußig belehnt, der um 1700 mit seiner Frau Ursula das derzeitige Schloss im barocken Stil errichten ließ. Von 1747 bis 1750 ließ der neue Eigentümer Heinrich Graf von Brühl nach Plänen des Oberlandbaumeisters Johann Christoph Knöffel den Barockgarten mit dem runde Pavillon und Kanal anlegen. Das Schloss war bis 1945 in Besitz der Reichsgrafen Schall-Riaucour, die mit der Bodenreform enteignet wurden. In der DDR wurdeSchloss Gaußig mit Schlosspark als Ferienheim der TU Dresden genutzt. Seit August 2008 beherbergt Schloss Gaußig das Schlosshotel mit niveauvoller Einrichtung. Der stellenweise zerstörten Pavillon im Schlosspark wurde 2009 saniert. Einer der bedeutensten sächsischen Tulpenbäume, Rotbuchen, Stieleichen, Rhododentren und Azaleen machen den Schlosspark Gaußig zum attraktivsten Landschaftsparke in der Oberlausitz, der insbesondere zur Rhododendronblüte sehenswert ist. ...
Jonsdorfer Mühlsteinbrüche ... Die Wanderung in die Mühlsteinbrüche und die "Felsenstadt" beginnen wir am Gasthaus "Schweizertal". Der Weg führt rechts ab von der Zollstraße. Ein Waldweg führt uns an den Abhängen des Kellerberges aufwärts. Nach etwa 15 Minuten erreichen wir das Plateau. Rechts des Weges gähnt uns der Absturz des Kellerbergbruches entgegen. Uns gegenüber steigt die Basaltwand hoch. Der Gebirgsverein "Globus", der sich wie der "Sächsische Heimatschutz" mit außerordentlicher Hingabe der Erhaltung der Felswunder angenommen hat, lies eine Tafel anbringen, die dem Fremden die Eigenart des Bruches deutlich macht: "Basalt (kugelförmig abgesondert) durchbricht den Sandstein, der zu hartem Mühlstein geworden ist". Die Basaltkuppe mißt etwa 25 Meter im Durchmesser. Hier kommt der Charakter des Deckengusses besser zum Ausdruck, als es eine Beschreibung zu sagen vermag. Geologisch merkwürdig ist, daß der Basalt sich hier kugelförmig lagert, obwohl er sonst Säulen bildet. Deutlich ist auch der Schlot zu erkennen, in dem die breiige Glut emporstieg. Rechts vorwärts zieht sich am Berghange der kleinste Bruch hin, "Bärloch" genannt. Unweit davon die "3 Tische". ...
... ...
Gaststätte und Pension Schmiedeschänke - Ausflugsziele in Sachsen und der Lausitz ... Frauenkirche am Dresdner Neumarkt, Barockschloss Rammenau, Fichtestube, Schloss und Schlosspark, Röderquelle am Sibyllenstein, Röderbrunn, Pfarrgarten zu Rammenau, Pirna, Berggießhübel, Bad Gottleuba, Aussig, Langenhennersdorf, Zwiesel, Kurhaus Johanngeorgenbad, Stahlquelle, Poetengang, Panoramahöhe, Zwieselgrund, Langenhennersdorfer Wasserfall, Kottaer Spitzberg, Echotal, Hochstein, Jagdstein, Gersdorfer Ruine, Rodelbahn, Höhenluftkurort Hartmannsbach, Augustusbergmit Berghotel und Turm, König-Friedrich-August-Promenade, Pflanzgarten mit Alpinum auf...
... ...
Gaststätte und Pension
Wir freuen und auf Ihren Besuch in unserer Pension in Dresden Klotzsche am Flughafen Dresden. Möchten Sie ein Zimmer bei uns buchen oder einen Tisch in unserer Gaststätte reservieren rufen Sie uns bitte an. Ein...
Die Sage vom Lilienstein,
Der Lilienstein, ein dem Königstein gegenüberliegender hoher Fels, der von ferne gesehen, ganz von der Elbe umflossen zu sein scheint, muß...
Gemütliche Pension, gute Verkehrsanbindung, nahe am Flughafen Dresden Klotzsche, ideal für Städteurlauber und Gäste die ab Dresden in den Urlaub Fliegen wollen.
In unserer Gaststätte & Pension können Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernachten und gutbürgerliche Sächsische Küche genießen.
SchmiedeschänkeGaststätte & Pension

Kontakt - Zimmer-Reservierung - Pension Schmiedeschänke:

Adresse 01109 Dresden, Boltenhagener Straße 110
Handy 0152 29 85 98 01
Kurzfristige Reservierung, 1 bis 2 Tage vor Anreise, bitte per Telefon: 0351 880238­0    NEU: Direkt Online buchen
Sicherheitscode :
Wenn Sie den Sicherheitscode nicht erkennen können [klicken Sie hier]