Willkommen in ihrer Pension & Gaststätte Schmiedeschänke
­­

Zur Babisnauer Pappel

Von Vorstadt Zschertnitz über Mockritz, Gostritz und Goppeln zur Babisnauer Pappel (2 ½ Std.)

Die aussichtsreichen Zugänge zur Pappel führen meist über Dorf Goppeln. Der kürzeste Weg zur Pappel geht von Leubnitz- Neuostra aus. Empfehlenswert ist der Abstieg von der Pappel zur Hummelmühle im Lockwitzgrund.

1. Ausgangspunkt: Ecke Franklin- und Schnorrstrasse, Haltestelle der Strassenbahn Nr. 5.*
Bis Zschertnitz 20 Minuten – Die Franklinstrasse aufwärts bis zum Ende, dann die Reichenbachstrasse  kreuzen und in derselben Richtung Am Schanzenpark weiter.
Links der Schanzenpark eine städtische Anlag­e, mit dem sehenswerten Rosenschmuck.
Weiterhin die Lüderitzstraße fort. Am Ende dieser den Zelleschen Weg wenig links, dann rechts den breiten Fussweg an der Gärtnerei aufwärts nach Vorstadt Zschertnitz (1569 gegründet). Gasthaus zum Paradiesgarten, die Strasse halbrechts überschreiten (rechts kommt man auf der Moreau-Straße in 4 Min. zum Volkspark, Vorstadt Räcknitz) und die Münzmeisterstrasse weiter. Nach 5 Minuten über die Coschütz - Strehlener Fahrstrasse (Rechts die Mockritzer Schule).
Der Weg senkt sich hinab nach Mockritz (mokry=nass, urk. 1391; wendische Ansiedlung). Am Dorfplatz der Gasthof. Halblinks über den Dorfplatz und über die mittlere Brücke des Kaitzbaches, dann Fahrweg aufwärts. – Nach 3 Minuten vierfache Wegteilungssäule. Wenig Schritte links, dann rechts ab. Rechts folgt Mockritzer Gasanstalt. Nach 6 Minuten über eine Steinbrücke (Nöthnitzer Bach). Ziegelei; Folgt Gostritz. Am Eingang zur Ziegelei Wegteilung; in derselben Richtung aufwärts durch das Dörfchen bis zur Wegsäule von 1836.

*2016 Straßenbahn Linie 11


2. Ausgangspunkt: GeorgenPlatz****
Bis Zschertnitz  40 Min. – Genau an der Strassenbahn Nr.9** (Richtung Leubnitz-Reick) nach, Bürgerwiese und Parkstrasse entlang. Nach ¼ St. Rechts die Residenzstraße abwärtz kreuzen den Residenz-Platz und untergehen die Eisenbahnbrücke. 1 Min. hinter derselben (Strehlener Platz) halbrechts die Ackermannstraße (Strassenbahn Nr.5)*** fort; direkt ( 1/4St.) hinauf nach Vorstadt Zschertnitz. Von der Strassenbahn-Endstation) südöstl.(Alttschertnitz) fort; über Dorfplatz; Fussweg durch Lehmlager der Deutschen Baugesellschafts-Ziegelei führend. Ueberschreiten dann die Strehlen-Coschützer Fahrstrasse; in derselben Richtung weiter hinab zum trockengelegten Mockritzer Teich  (durchflossen vom Kaitzbach). An der Ost-Seite Gasthaus Grundschlösschen. Im Herbst beleben zuweilen oft seltene Wasservögel den Teich. Auf dem Teichdamme entlang; dann am Gartenzaune entlang, dann Fahrstrasse (Friedrich-August-Strasse) kreuzen und die Körnerstrasse fort; nach Passierung des Baches hinauf zum Fahrweg, rechts aufwärts durch Gostritz. An der Fahrwegsteilung links aufwärts   und durchs Dörfchen bis zur Wegsäule von 1836.

   **2016 Buslinie 75;
 *** 2016 Straßenbahn Linie 11
**** 2016 Georgplatz, Dresden



An der Wegsäule, Wegkreuzung; Richtung Fussweg nach Goppeln einschlagen, also geradeaus. Der Feldfahrweg senkt sich bald ins Tal (heiliger Grund) hinab; immer dieselbe Richtung innehalten; der Weg steigt wieder an und hört als Fahrweg ganz auf; dann halbrechts den Fussweg  mitten durch die Felder; Feldweg Kreuzen; quer durch eine tiefe Wiesenschlucht, dann Feldweg weiter. Vor dem Dorfe Wegteilung; links halten und auf die Dorfstrasse; diese links Goppeln (233m; Gasthof; Bielacks Weinschank, mit Garten), kleines, hochgelegenes Bauerndorf am Nordrande des Gebergrundes. Wir schneiden die Fahrstrasse Rippien-Kauschau (Gasthof bleibt rechts), an der Schule (rechts) vorüber und abwärts in den idyllischen Gebergrund. Unten im Tale über den Bach (Wegsäule) Richtung Golberode einschlagen; Weg stark ansteigende nach Golberode; die Dorfstrasse aufwärts; hinter dem letzten Gute (links) an der Wegs. Einen Fahrweg schneiden. Geradaus,; vor uns die Babisnauer Pappel. Nach 10 Minuten eine Fahrstrasse (rechts nach Possendorf führend) überschreiten (Wegs.). Richtung „Feldweg“ weiter. Nach 4 Minuten links zur Babisnauer Pappel (325m). Die weithin sichtbare Schwarzpappel, das Wahrzeichen des Dresdner Elbtals, wurzelt auf flacher Feldhöhe, auf Pläner. Unfern des Baumes steht der Pläner in massiger Ablagerung an. In ihm sind Versteinerungen, die das Meer in deutlichen Schichten absetzte, ziemlich häufig (Seemuscheln, Ammoniten, runde Austernschalen, die kleinen Formen des Nautilus).
Aussichtsgerüst. Prächtige Rundsicht :
Nord auf das untere Elbtal, Dresden, die Lausitzer Berge,
Ost und Südost: Sächsische Schweiz,
Süd: Erzgebirge.

Die äussersten sichtbaren Punkte:
Im NO, der Keulenberg bei Königsbrück,
im O: der Lausitzer Valtenberg, weiter rechts die Lausche,
im SO: der Hohe Schneeberg,
im S der Sattelberg und die Kippsdorfer Tellkoppe,
im N: Boxdorfer Höhen,
im NW: die hochgelegene Kirche von Wantewitz.

Grund und Boden der Pappel ist Eigentum der.GV. für die Sächsische Schweiz.
Im Jahr 1886 war die Anhöhe Standort sächsischer Vorposten.

Quelle:
Köhlers Touristenführer - Seite 5 bis 7
Der Dresdner Heimatführer
100 Ausflüge in die Umgebung Dresdens
Von Nossen bis Stolpen, von Radeberg bis Dippoldiswalde
Achte, vollständig neubearbeitete, ergänzte und verbesserte Auflage von "150 Ausflüge"
Dresden - Alexander Köhler Verlag

Babisnauer Pappel

Kontakt Pension:
Telefon: 0351 8802380 oder

Kontakt Gaststätte:
Telefon: 0351 880 23 86 oder
Handy: +49/152 29 85 98 01
E-Mail: Kontakt Schmiedeschänke

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag
ab 17:00 Uhr
Samstag-Sonntag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Pension Schmiedeschänke
Sie suchen: Monteurzimmer, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Monteur-, Arbeiter-, Baustellenunterkunft, Ferienhaus, in Dresden oder wollen in den Urlaub fliegen? Dann sind Sie in unserer nahe zum Flughafen Dresden gelegen komfortablen Pension richtig! So können Sie schon am Abend Ihr Gepäck Einchecken um danach in unserem Restaurant gemütlich zu Essen. Nach einer Nacht in unserem Haus und einem guten Frühstück starten Sie entspannt in den Urlaub. Preise für Übernachtungen =>
Standort Pension Schmiedeschänke
So finden Sie die Gaststätte & Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche: Von der Königsbrücker Landstrasse (B97), Dresden - Klotzsche - Hellerau, kommend in die Boltenhagener Strasse, Richtung Flughafen Dresden, abbiegen. An der Ampelgeregelten Kreuzung Boltenhagener Str. / Karl-Marx-Strasse geradeaus weiter nach Altklotzsche bis zum Parkplatz rechts an der Schmiedeschänke.
Ausflugsziele Dresden + Umgebung
  • 362Wandern
  • 536Feiern
  • 365Ausflug
  • 246Urlaub

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Pumpspeicherwerk Niederwartha ... Das Pumpspeicherwerk Niederwartha wurde von 1927-1930 zugleich mit dem Pumpspeicherwerk Koepchenwerk an der Ruhr/Harkortsee im westfälischen Herdecke, nach dem Grundriss des Dresdner Architekten und Hochschullehrers Emil Högg, erbaut. Die Ingenieure und Arbeitnehmer häusern das Pumpspeicherwerk Niederwartha in einen Wettlaufen in etwa Inbetriebsetzung des 1. Pumpspeicherwerks. Am 27. Nov 1929 ging im Pumpspeicherwerk Niederwartha die allererste Kreiselmaschine des Pumpspeicherkraftwerke im Großmaßstab ans Netz. Im Jahreszwölftel diesen Jahres 1930 wurde im Pumpspeicherwerk Niederwartha der allerletzte von 6 Maschinensätzen, mit die Nennleistung von 120 Megawatt, in Unternehmen bestellt. Entsprechend dem 2. Weltkrieg, 1945 ist das Pumpspeicherwerk Niederwartha demontiert und lief als Entschädigung in die SU. Das Pumpspeicherwerk Niederwartha ist schrittweise abermals aufgebaut, ab 1955 artikel 2 Turbinen mit 40 MW in Betrieb, ab 1957 vier Turbinen mit 80 MW und ab 1960 artikel wieder sämtliche sechs Turbinen mit 120 MW in Betrieb. Das Elbhochwasser im Aug den Jahren 2002 beeinträchtigt das Kraftwerk. Ab November 2003 wurde das Pumpspeicherwerk diskret abermals in Betrieb bestellt. Das Pumpspeicherkraftwerk Niederwartha wird hergestellt aus den mit drei Druckrohrleitungen von 3,20 bzw. 2,50 m Diameter mehr als 1760 m Gesamtlänge durch Fallhöhe von 143 m verbundenen Oberbecken und Unterbecken. Die im Kraftwerk Niederwartha arbeitenden Francis-Turbinen platzieren das Energie-Speichervermögen von 591 MWh um. Im Absperrbauwerk des Unterbeckens, dem Binnensee Cossebaude ist ein Bad. Das Absperrbauwerk des Oberbeckens ist ebenfalls ein Staudamm. Dem Oberbecken laufen 3 eher kleine Bäche zu, der größte ist der Unkersdorfer Silberbach. Am Zustrom der 3 Zuflüsse befindet sich die Vorsperre Rennersdorf. Auch am Oberbecken findet man eine spannende Bademöglichkeiten. Der Betreiber Vattenfall verhindert das wilde Schwimmen nicht. ...
Plauen - Talschänke - Gaststätte und Pension Schmiedeschänke ... Die Windbergbahn ein Lost Places bei Gittersee. Am 2. Juli ist den Windbergbahnern ein besonderes Stück, im wahrsten Sinne des Wortes, zugeflogen: Ein sächsischer Abteilwagenkasten aus den 1890er Jahren wurde mit Hilfe von der Firma Königbau GmbH per Kran und LKW auf den Bahnhof Dresden-Gittersee überführt. Dabei handelt es sich um ein besonderes Fundstück. Dieser Wagentyp ist vermutlich bis in die 1920er Jahre auf der Windbergbahn unterwegs gewesen. Das Besondere ist die kurze Bauform eines 4.-Klasse-Abteilwagens. Der Verein hatte Glück, denn das Fundstück war getarnt als Geräteschuppen auf einem Privatgrundstück neben der Moreauschänke im Dresdner Stadtteil Kleinpestitz verbaut. Hier gilt es, den alten und neuen Grundstückseigentümern für die Weitsicht und die gute Zusammenarbeit zu danken. Es ist geplant, den Wagenkasten wieder für das Museum als Ausstellungsstück herzurichten. Nach den heutigen technischen Anforderungen ist es leider nicht mehr möglich, den Wagen wieder betriebsfähig für den geplanten Eisenbahnbetrieb auf der Windbergbahn aufzuarbeiten. Nach dem letzten Personenzug am 9. November 1957 diente die Bahn ausschließlich dem Güterverkehr. Die zur Gewinnung von Uranerz betriebene Erzwäsche in...
Gaststätte und Pension Schmiedeschänke Ausflugsziele - die Lausitz im Sachsenland ... Wir freuen und auf Ihren Besuch in unserer Pension in Dresden Klotzsche am Flughafen Dresden. Möchten Sie ein Zimmer bei uns buchen oder einen Tisch in unserer Gaststätte reservieren rufen Sie uns bitte an. Ein Doppelzimmer: ab 56,50€ pro Nacht/ Zimmer oder ein Einzelzimmer: ab 36,00€ pro Nacht/ Zimmer ...
Pension Schmiedeschänke - Geschichte der Schmiedeschänke ... Im Jahre 1875 erfolgte durch die "Haltestelle Klotzsche" die Anbindung des Ortes Klotzsche an die Schlesische Bahn. In dieser Zeit kam es zu einem regen Bevölkerungszuwachs. Um 1885 entstanden zwei neue Villenviertel. Das einstige Straßenangerdorf Klotzsche wandelte sich zum Kurort "Klotzsche - Königswald". Laut Klotzscher Chronik wurde die Schmiedeschänke zum ersten Male im Jahre 1899 geöffnet. Der erste Wirt und damalige Besitzer hieß Hyka. Die Entstehung des...
Böhmen, Sachsen, Thüringen und die Weserlandschaften ... Böhmen, Sachsen, Thüringen und die Weserlandschaften liegen zwischen den beiden Hauptzügen; aber da diese sich gegen Nordwesten einander immer mehr nähern, werden die zwischen ihnen lagernden Landschaften nach Nordwesten immer kleiner. Sachsen bildet infofern eine Ausnahme, als es nicht,...
Eine Auswahl Sächsischer
Kürbis- Kokossuppe Verfeinert mit Lauchzwiebel, verfeinert mit karamellisierten Kürbiskernen und Kernöl; Sächsischer Sauerbraten mit Lebkuchensauce, an Apfelrotkohl und...
Gewinnspiel für
Werte Gäste, ab Januar verlosen wir jeden Monat einen Restaurantgutschein. Die Gewinnerliste der...
Gemütliche Pension, gute Verkehrsanbindung, nahe am Flughafen Dresden Klotzsche, ideal für Städteurlauber und Gäste die ab Dresden in den Urlaub Fliegen wollen.
In unserer Gaststätte & Pension können Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernachten und gutbürgerliche Sächsische Küche genießen.
SchmiedeschänkeGaststätte & Pension

Kontakt - Zimmer-Reservierung - Pension Schmiedeschänke:

Adresse 01109 Dresden, Boltenhagener Straße 110
Handy 0152 29 85 98 01
Kurzfristige Reservierung, 1 bis 2 Tage vor Anreise, bitte per Telefon: 0351 880238­0    NEU: Direkt Online buchen
Sicherheitscode :
Wenn Sie den Sicherheitscode nicht erkennen können [klicken Sie hier]