Willkommen in ihrer Pension & Gaststätte Schmiedeschänke

Von der Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche zur Babisnauer Pappel

Babisnauer Pappel - Weiterwege und Rückweg­e*

*Kürzester Rückweg: Über Golberode, Goppeln, Leubnitz-Neuostra zur Strassenbahn Nr. 9 - 1 1/2 Stunden (2016 Buslinie 75)

a)  Über Babisnau (1/4 Stunde), Gaustritz (25 Minuten) und durch den Gebergrund nach Nickern (35 Minuten), Torna (Goldener Stiefel) 25 Minuten und nach Vorstadt Strehlen (25 Minuten)  Seite 8

In derselben Richtung, in der wir gekommen, weiter abwärts. Ein Gut mit Ziegeldach gibt die Richtung an; links davon grosses Gut mit Türmchen, das weithin im Elbtale sichtbar. Nach ¼ Stunde im Dorf Babisnau (auch Papstenau). Wegsäule; links gehen 2 Fahrwege ab; wir wählen den unteren (Richtung Gaustritz). Nach einigen Minuten Fussweg ab. Nach 10 Minuten im Dorf Gaustritz.
– Gasthof. Wegsäule, Mehrfache Wegteilung , Vor der Wegsäule stehend, Gasthof halbrechts im Rücken, den Fahrweg rechts abwärts. Nach 1 Minute links Gut, durch Garten, links wieder ein Gut (Gemeindeamt).
Nun den Fahrweg überschreiten und in bisheriger Richtung den schmalen Fussweg steil abwärts; durch ein quellreiches Wiesental (Gaustritzer Gründel)führend. Hinter alter Mauer rechts abgehen, durch die Wiesen am Gründchen hin. Nach Passierung des Grundes erreicht man die Talsohle und den eigentlichen Gebergrund. Bei einem Born über den Gebergrundbach und an diesem abwärts. Nach 30 Minuten links Dorf Kauscha; über den Bach aufs rechte Ufer; geradeaus. Dorf fort; in 5 Minuten an die Gartenmauer des Nickener Rittergutes, an dieser entlang bis zum 1. Hause von Nickern.
Nun links durchs Dorf, am Gasthofe vorüber, bis zur Wegsäule (an der Gartenecke der Schmiede), Hier Richtung Torna einschlagen, Kirschbaumallee. In 15 Minuten im Dorf Torna; quer durch dasselbe und aufwärts zum Goldenen Stiefel; Fussweg hinab zur Talstrasse und auf ihr nach Vorstadt Strehlen.


b. Über Babisnau* (1/4 Stunde) und Bärenklause (1/4 St.) nach der Hummelmühle (10 Min.)   

Bis zur Wegsäule in Babisnau wie unter a. – An der Wegsäule gehen rechts zwei Wege ab; wir wählen den zweiten; steil abwärts (unten im Lockwitztale unser Ziel sichtbar: die Hummelmühle). Nach 2 Minuten auf der Fahrstrasse, dieser abwärts folgen. Wir gelangen an das Rittergut Bärenklause (Besitzer: Baron von Tauchnitz). An der Parkmauer links hin bis zu einer Scheune, dann sofort links wieder an der Mauer und am Zaune hin (prächtiger Eingang zum Rittergut: Wappenfiguren). Immer abwärts, an Teichen links vorüber und hinab in das liebliche Lockwitztal, zur Hummelmühle.

Von der Hummelmühle:
1. Mit der Straßenbahn (Lockwitztalbahn) über Lockwitz nach Niedersedlitz, von hier mit Bahn nach Dresden oder auch mit Straßenbahn über Leuben Laubegast nach Dresden. – Von Niedersedlitz eventuell nach Kleinschachwitz
2. Mit Strassenbahn oder (Wanderung) nach Kreischa
3. Über Gombsen Maxen nach dem Finckenfang
4. Über Nickern und Torna nach Vorstadt Strehlen
* Kürzeste Route von Pappel nach Kreischa und dem Wilisch: Über Babisnau, Kleba, Theisewitz, Rittergut Zscheckwitz nach Kreischa 1 ½ St.-

c. Über Gasthaus zur Silberpappel( ½ St.), Rippien(1/4 St.), Eutschütz (20 Min.), Nöthnitz (20 Min.)nach Dresden (1 Stunde)   Seite 9

In der Richtung, in der wir von Golberode kamen, zurück bis zu dem mit Bäumen bepflanzten Fahrweg (6 Min.); Wegsäule auf diesem Links weiter Richtung Possendorf. Der Weg führt direkt zum einsam gelegenen Gasthof zur Silberpappel (298m). Der Haustür gegenüber folgen wir dem Fussweg rechts nach Rippien. Führt hinab in den Gebergrund und durchquert diesen. Maschinenhäuschen der Rippiener Wasserleitung.
Fahrweg aufwärts und die Dorfstrasse von Rippien (der Schule gegenüber); jetzt rechts durchs Dorf. Bei der 1. Wegteilung links; bei einer 2.Wegteilung wieder links. Man erreicht Eutschütz. An der Wegsäule(rechts) links abwärts durchs Dörfchen, zur Eutschützer Mühle (Gasthaus). Aus dieser tretend rechts um die Gebäudeecke und nun im lieblichen Nöthnitzer Grund am Bache abwärts.
Nach ¼ Stunde an 2 Teiche; nun entweder zwischen beiden hindurch und hinauf zum Nöthnitzer Gasthof und auf die Landstrasse – oder weiter abwärts bis zur Brauerei, hier über die Steinbrücke und den Fahrweg links hinauf zur Landstrasse; diese rechts über Kaitz (Strasse abschneiden!) nach (3/4 St.) Vorstadt Räcknitz (Strassenbahn Nr.6 – 2014- Linie 11).


Babisnau Golberode

Kontakt Pension:
Telefon: 0351 8802380 oder

Kontakt Gaststätte:
Tel.: 0351 880 23 86 zu erreichen
während der Öffnungszeiten
E-Mail: Schmiedeschaenke

Öffnungszeiten:
Dienstag-Freitag
ab 17:00 Uhr
Samstag-Sonntag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
und ab 18:00 Uhr
Montag geschlossen

Pension Schmiedeschänke
Sie suchen: Monteurzimmer, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Monteur-, Arbeiter-, Baustellenunterkunft, Ferienhaus, in Dresden oder wollen in den Urlaub fliegen? Dann sind Sie in unserer nahe zum Flughafen Dresden gelegen komfortablen Pension richtig! So können Sie schon am Abend Ihr Gepäck Einchecken um danach in unserem Restaurant gemütlich zu Essen. Nach einer Nacht in unserem Haus und einem guten Frühstück starten Sie entspannt in den Urlaub. Preise für Übernachtungen =>
Standort Pension Schmiedeschänke
So finden Sie die Gaststätte & Pension Schmiedeschänke in Dresden Klotzsche: Von der Königsbrücker Landstrasse (B97), Dresden - Klotzsche - Hellerau, kommend in die Boltenhagener Strasse, Richtung Flughafen Dresden, abbiegen. An der Ampelgeregelten Kreuzung Boltenhagener Str. / Karl-Marx-Strasse geradeaus weiter nach Altklotzsche bis zum Parkplatz rechts an der Schmiedeschänke.
Ausflugsziele Dresden + Umgebung
­ ­ ­
  • 362Wandern
  • 536Feiern
  • 365Ausflug
  • 246Urlaub

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Zu unserm Kräuter und Sprossenangebot ... Unsere Kräuter beziehen wir in den warmen Monaten aus dem hauseigenen Kräutergarten. So werden bei uns täglich Kräuter wie Kerbel, Schnittlauch, Oregano, Rosmarin, Thymian, Liebstöckel, Estragon, Basilikum, Melisse und Pfefferminze geerntet. Auch die essbaren bunten Blüten der Kapuzinerkresse oder Boretsch- Blüten gedeihen in unserem Garten und Schmücken unsere Speisen. Wir verwenden diese Kräuter liebevoll und auch reichlich und versuchen damit jedem Gericht eine individuelle Note zu verleihen. In den Kalten Monaten verzieren wir unsere Speisen mit Sprossen vom Knoblauch, Erbsen, Roter Beete und vielen mehr. *** Der Adventskranz *** Nun kommt das Christkind aber bald, wir holen Tannen aus dem Wald, für einen Kranz so rund und fein, darauf brennen vier rote Kerzelein. Heute zünden wir die erste an, am Sonntag ist die zweite dran, bei der dritten da leuchtet schon das ganze Gesicht, weil es überall nach Weihnachten riecht. Und wenn die vierte angemacht, dann läuten die Glocken zur Heiligen Nacht. Sie läuten von nah, sie läuten von fern, freut euch Ihr Menschen, es Weihnachtet sehr. ...
Getränke - Gaststätte und Pension Schmiedeschänke ... Die Kaffeepflanze - Rohkaffee wächst auf Sträuchern der Pflanzenfamilie Coffea. Die Blüte ist weiß. Aus ihr und dem nachfolgenden Fruchtansatz lassen sich schon frühzeitig die zu erwartenden Ernteerträge vorhersagen. Die reife, rote Frucht enthält zwei Kerne, die Kaffee-Bohnen. Der Kaffee hat seinen Ursprung in Afrika und wird heute in mehr als 50 Ländern der Tropen und Subtropen angebaut. Die Hauptsorten sind Arabica und Robusta. "Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee, erstens Kaffee, zweitens Kaffee, und drittens nochmals Kaffee" - Alexandre Dumas. Hopfen und Malz - Gott erhalt´s Schon die Römer und Germanen kannten Bier: Allerdings hatte es mit unserem Bier heute noch nicht viel gemeinsam. Oft wurden ihm abenteuerliche Substanzen zugesetzt, um es haltbarer und genießbarer zu machen. Eine Wende brachte das Reinheitsgebot von 1516. Es bestimmte, dass zur Herstellung von Bier nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden dürften und gilt in Deutschland noch heute für alle untergärigen Biere. Die Amerikaner sind ein lustiger Haufen: sie trinken Whiskey, um sich zu wärmen, dann fügen sie Eis hinzu, um sich zu kühlen; sie...
Kaitzbachtal - Kaitzer Weinberg ... Dank seiner herrlichen Aussicht von der Veranda und der Terrasse auf das Elbtal bis hin zur Sächsischen Schweiz war das Café Weinberg auf dem Kaitzer Weinberg schon früher eine gern besuchte Gaststätte und ein beliebtes Ausflugsziel für die Städter. Von 1968 bis 1982 hatte Herr Hanitzsch das Café Weinberg gepachtet, danach Familie Zuber und nach längerer Schließzeit Familie Wagner. Eine Zeit lang fuhren sogar Reisebusse vor, die aufgrund der schmalen Straße natürlich kaum an den parkenden Autos vorbei kamen. Reisegesellschaften mussten manchmal den gesamten Weinberg entlang laufen. Sehr beliebt waren der Eis- und Kuchenverkauf über die Straße. Von 1992 bis 1994 führte Frau Reinhold Café und...
Speisekarte - Aus dem Suppentopf - Salat und Gemüsegarten - Traditionelle Gerichte aus der Schmiedeschänke - Nudelgerichte ... Auszug aus unserer Speisekarte: Tagliatelle (Bandnudeln) mit in Olivenöl gedünsteten Shi Take Pilzen, Champignons, verfeinert mit Knoblauch und frischen Kräutern angerichtet auf einer Käsesauce, bestreut mit groben Pfeffer vegetarisch; Basilikum- Pesto Nudeln mit gebratenen Cocktailtomaten und Champignons, bestreut mit frisch gehobeltem Parmesan vegetarisch; Schweinerückensteak unter einer Brotkruste, gegrilltes...
Lockwitzgrund - Hummelmühle ... Im Jahr 1453 tauschte Caspar von Schönberg, damaliger Bischof von Meißen, mit dem sächsischen Kurfürsten Friedrich dem Sanftmütigen Teile von Kleinluga gegen ein anderes Dorf ein. Ab 1501 übte der Rittergutsbesitzer von Oberlockwitz, zunächst Stephan Alnpeck, die...
Walterdorf - Lausche -
Wir wandern die Hauptstraße am deutschen Zollamt vorbei entlang bis zur "Wache", wo der Kammweg rechts zur Lausche, links nach Jonsdorf - Hochwald, Oybin führt,...
Frühlings Ankunft - so
Die Liebe zur Region verbindet die Menschen hier. Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht bietet die...
Gemütliche Pension, gute Verkehrsanbindung, nahe am Flughafen Dresden Klotzsche, ideal für Städteurlauber und Gäste die ab Dresden in den Urlaub Fliegen wollen.
In unserer Gaststätte & Pension können Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen übernachten und gutbürgerliche Sächsische Küche genießen.
SchmiedeschänkeGaststätte & Pension

Kontakt - Zimmer-Reservierung - Pension Schmiedeschänke:

Adresse 01109 Dresden, Boltenhagener Straße 110
Handy 0152 29 85 98 01
Kurzfristige Reservierung, 1 bis 2 Tage vor Anreise, bitte per Telefon: 0351 880238­0    NEU: Direkt Online buchen
Sicherheitscode :
Wenn Sie den Sicherheitscode nicht erkennen können [klicken Sie hier]